Failed to connect to MySQL: Access denied for user 'CLM'@'localhost' (using password: YES)
Andreas Schwab, Claudia Lafranchi: 
Sinnsuche und Sonnenbad. Experimente in Kunst und Leben auf dem Monte Verità.Andreas Schwab, Claudia Lafranchi: Sinnsuche und Sonnenbad. Experimente in Kunst und Leben auf dem Monte Verità. Nicht schlecht gewählt ist der Titel eines Buches, das den bunten Strauss von Aktivitäten auf dem Monte Verità einfangen will: Sinnsuche und Sonnenbad. Tatsächlich gehörten Sonnenbäder und "Lichtluftkuren" zwischen 1900 und 1920, als Ida Hofmann und Henri Oedenkoven auf dem oberhalb Asconas gelegenen Hügel ein vegetarisches Naturheilsanatorium betrieben, zum täglichen Brot der Gäste. Wer in dem reich bebilderten Band blättert, kann Fotos aus diesen frühen Jahren finden: Damen in langen Reformgewändern und schnauzbärtige Herren in tolstoiartigen Umhängen, sich an den Händen fassend und mehrheitlich barfuss Ringelreihen tanzend. Mitunter liess man auch alle Hüllen fallen, ass Kirschkompott und Vollkornbrot, unterstützt freilich auch von geistiger Nahrung. Kein Blatt vor den Körper, aber auch kein Blatt vor den Mund: Da sprach die Pionierin Ida Hofmann schon einmal von den "heute allgemeinen, auf Egoismus und Luxus, auf Schein und Lüge" gebauten Verhältnissen einer Gesellschaft, die "krank macht" und "zur Umkehr" zwingt. Zu den Luftkuren und Gartenarbeiten der Anfangszeit gesellen sich Kunst, Theater, Philosophen, ein paar liebenswerte Sonderlinge und Anarchisten. Der Band berichtet, neben der Tessiner Experimentalphilosophie, auch von anderen "Orten" und Personen der Wahrheitssuche: vom "Atelier Amden", vom Psychoanalytiker Otto Gross, vom illustren Baron von der Heydt. (NZZ) » Zur Rezension...

unterkunft - anticastallera

Seit 1957 wird das Hotel und das Restaurant von der Familie Soncini mit Erfolg geführt. Antica Stallera liegt Mitten in der Altstadt von Cannobio, an absolut ruhiger Lage. In einer halben Minute ist man unten beim Lago Maggiore und dort kann man seinen Capuccino oder Campari geniessen.

Antica Stallera ist fast das ganze Jahr geöffnet. Im Hinterhof befindet sich der Privatparkplatz nur für Hotelgäste. Alle 19 Zimmer haben Telefon, TV, WC/Dusche und einige einen Balkon. 2 Zimmer davon sind Rollstuhlgängig, im Hotel befindet sich ein Aufzug. Hunde sind auch erlaubt.

Das Antica Stallera ist auch bekannt für seine italienische und internationale Küche. Ausserlesene Weine, vorallem aus dem Piemont runden jede Mahlzeit ab. Für grössere Anlässe gibt es noch einen Bankettsaal. Sobald es das Wetter erlaubt, kann man sein Glas Wein oder die Mahlzeit im schönen Sommergarten geniessen.

Kontakt & Buchung:
Familie Soncini
Via P. Zacheo 7,
28822 Cannobio (VB)

Telefon 0039 0323 71595
Fax 0039 0323 72201

Link: Unterkunft Piemont Antica Stallera

CiaoLagoMaggiore.com | Casella Postale 517 | CH-6617 | Brissago | Schweiz | Impressum