Failed to connect to MySQL: Access denied for user 'CLM'@'localhost' (using password: YES)
Andreas Schwab, Claudia Lafranchi: 
Sinnsuche und Sonnenbad. Experimente in Kunst und Leben auf dem Monte Verità.Andreas Schwab, Claudia Lafranchi: Sinnsuche und Sonnenbad. Experimente in Kunst und Leben auf dem Monte Verità. Nicht schlecht gewählt ist der Titel eines Buches, das den bunten Strauss von Aktivitäten auf dem Monte Verità einfangen will: Sinnsuche und Sonnenbad. Tatsächlich gehörten Sonnenbäder und "Lichtluftkuren" zwischen 1900 und 1920, als Ida Hofmann und Henri Oedenkoven auf dem oberhalb Asconas gelegenen Hügel ein vegetarisches Naturheilsanatorium betrieben, zum täglichen Brot der Gäste. Wer in dem reich bebilderten Band blättert, kann Fotos aus diesen frühen Jahren finden: Damen in langen Reformgewändern und schnauzbärtige Herren in tolstoiartigen Umhängen, sich an den Händen fassend und mehrheitlich barfuss Ringelreihen tanzend. Mitunter liess man auch alle Hüllen fallen, ass Kirschkompott und Vollkornbrot, unterstützt freilich auch von geistiger Nahrung. Kein Blatt vor den Körper, aber auch kein Blatt vor den Mund: Da sprach die Pionierin Ida Hofmann schon einmal von den "heute allgemeinen, auf Egoismus und Luxus, auf Schein und Lüge" gebauten Verhältnissen einer Gesellschaft, die "krank macht" und "zur Umkehr" zwingt. Zu den Luftkuren und Gartenarbeiten der Anfangszeit gesellen sich Kunst, Theater, Philosophen, ein paar liebenswerte Sonderlinge und Anarchisten. Der Band berichtet, neben der Tessiner Experimentalphilosophie, auch von anderen "Orten" und Personen der Wahrheitssuche: vom "Atelier Amden", vom Psychoanalytiker Otto Gross, vom illustren Baron von der Heydt. (NZZ) » Zur Rezension...

shopping - cantinaferro

Die Weinhandlung in Cannobio, wo 3 Generationen der Familie Ferro sich auf Ihren Besuch freuen. Vergessen Sie Ihren Besuch in der Cantina Ferro, wenn Sie keine Zeit haben. Etwas kaufen muss hier niemand, treten Sie ein und bestellen Sie sich doch ein Glas Wein oder einen Prosecco und lassen Sie das Ambiente auf sich einwirken. Auch wenn Sie kein italienisches Wort verstehen, weil gerade wieder in Dialekt diskutiert wird und das Ladenlokal gestossen voll ist, irgendeinen Platz findet man immer.

Hier finden Sie Weine aus ganz Italien. Hauptsächlich Weine aus dem Piemont wie Barbaresco, Barolo, Dolcetto und aus dem Chiantigebiet. 50 verschiedene Grappas und Spirituosen aus der ganzen Welt ergänzen das Angebot. Auch gibt es eine kleine Ecke mit exklusiven italienischen Spezialitäten wie Olivenöl, eingemachten Gemüse und Früchten und ein Produkt das zur Zeit vergoldet wird: "Tartuffi". Trüffel in Teigwaren, im Reis und in verschiedenen Saucen.

Im Untergeschoss befindet sich noch ein sehr schön gewölbter Weinkeller wo Sie weitere exklusive Weine finden oder Sie können preisgünstig einen offenen Wein direkt vom Fass mitnehmen.

Geheimtip: Wenn Sie viel Zeit haben, können Sie hinten in der Cantina Ferro im Wohnzimmer sich an einen Tisch setzen und eine Flasche oder ein Glas Wein trinken.

Die Cantina Ferro ist Montag bis Samstag von 8-12 und von 15-19Uhr geöffnet und am Sonntag wenn Markt ist in Cannobio, von 8-18Uhr. Ausser Bargeld werden auch die meisten Kreditkarten akzeptiert.

Cantina Ferro finden Sie am einfachsten, wenn Sie diese Seite ausdrucken und jemanden in Cannobio diese Seite zeigen oder Sie gehen an die Via Marconi 14, direkt an der Seepromenade von Cannobio, beim alten Hafen und in der Nähe vom Schiffssteg. Telefon/Fax: 0323 71258.

Link: Shopping Piemont Cantina Ferro

CiaoLagoMaggiore.com | Casella Postale 517 | CH-6617 | Brissago | Schweiz | Impressum