Bernhard Herold Thelesklaf: 
Nationalpark Val Grande: Unterwegs in der Wildnis zwischen Domodossola und Lago MaggioreBernhard Herold Thelesklaf: Nationalpark Val Grande: Unterwegs in der Wildnis zwischen Domodossola und Lago Maggiore Das neue Naturpunkt-Wanderbuch führt in den 1992 geschaffenen Nationalpark Val Grande zwischen Domodossola und dem Lago Maggiore, wenige Kilometer von der Schweizer Grenze entfernt gelegen. Der Park gilt als größtes Wildnisgebiet Italiens sowie des gesamten Alpenbogens. Manche nennen das Val Grande auch das letzte Paradies. Nach sieben Jahrhunderten intensiver alp- und forstwirtschaftlicher Nutzung entvölkerte sich das Gebiet nach dem Zweiten Weltkrieg vollständig. Seither verwandelt sich die einstige alpine Kulturlandschaft sukzessive in eine "Wildnis". Übrig bleiben alte Wege und romantische Hütten in einer grandiosen Landschaft. Dieser Wanderführer beschreibt 15 ein- bis viertägige Trekkingtouren von einfach bis schwierig durch die beeindruckende Voralpenlandschaft. Übernachtet wird größtenteils in einfachen, aber idyllisch gelegenen Schutzhütten. Umfassende praktische Informationen in dem Buch werden ergänzt mit Wissenswertem über die wechselvolle Geschichte des Val Grande, über Partisanen, Eremiten, Schmuggler und Köhler. » Zur Rezension...

gemeinden - ghiffa

Ghiffa zu Füßen des Monte Cargiago, darf sich und einer üppigen Vegetation rühmen. Die Herstellung von Filzhüten aller Art bestimmte im 19. Jahrhundert die Entwicklung des Orts, die Hutmacher von Ghiffa besaßen Weltruhm. In einem Teil der ehemaligen Hutfabrik Panizza ist ein Museum der Hutmacherkunst (Museo del Capello) untergebracht. Ein lohnender Besuch: Die Sacro Monte della SS. Trinità di Ghiffa oberhalb im Ortsteil Ronco mit Wallfahrtskirche, drei kirchengroßen Kapellen und Kreuzweg aus dem 17. Jahrhundert liegt inmitten eines ausgedehnten Naturschutzgebietes von 200 Hektar. Dieses waldreiche Naturschutzgebiet um den Sacro Monte herum dient heute in erster Linie der Freizeitgestaltung mit Wanderwegen, einem Fitness-Parcours und einem Restaurant.

In Ghiffa gibt es viele Wassersportmöglichkeiten und ein Tenniszentrum. Fünf Golfplätze sind innerhalb von 15 bis 30 Autominuten zu erreichen.

CiaoLagoMaggiore.com | Casella Postale 517 | CH-6617 | Brissago | Schweiz | Impressum