Failed to connect to MySQL: Access denied for user 'CLM'@'localhost' (using password: YES)
Rafaello Ceschi: 
Geschichte des Kantons TessinRafaello Ceschi: Geschichte des Kantons Tessin Das Tessin, während Jahrzehnten als "Sonnenstube der Schweiz" mißverstanden und als Tourismuskanton abgestempelt, ist in der deutschsprachigen Schweiz kaum und im Ausland höchstens als Urlaubsziel oder Bankenplatz bekannt. Rafaello Ceschis neue Geschichte des Tessins, die erste in deutscher Sprache seit einem halben Jahrhundert, ist ein wahres Desiderat: kompakt und dennoch umfassend, profund, aber mit Engagement geschrieben, das aktuelle Portrait einer ganzen Region, seiner Täler, seiner Städte und Dörfer. seiner Menschen und ihrer Geschichte und Kultur. Der Autor versteht es glänzend, das Gefüge von Politik, Wirtschaft, Verkehr und Bildung, die Herausforderungen der Gegenwart ebenso wie die Chancen der Zukunft transparent zu machen. Der Historiker, Herausgeber und Mitautor der neuen mehrbändigen Kantonsgeschichte hat ein souveränes Werk geschrieben, unentbehrlich für alle, die die ethnografischen, sprachlichen, kulturellen und ökonomischen Aspekte dieses Kantons kennenlernen wollen. » Zur Rezension...

gemeinden - angera

Angera liegt an der schmalsten Stelle des Lago Maggiore an einer kleinen Bucht. Die Römer, die nicht nur zu Fuss unterwegs waren, hatten hier schon einen befestigten Hafen. Funde aus dieser Zeit können im Archäologischen Museum Palazzo Pretoria besichtigt werden. Erwähnenswert sind noch die beiden Kirchen Madonna di Riva und San Alessando.

Die meisten Besucher von Angera trifft man auf der Burganlage Rocca d'Angera. Vermutlich haben die Römer mit dem bauen angefangen und es ist noch einer der wenigen Immobilien, die noch heute der fürstlichen Familie Borromeo gehört. Vom 30 m hohen Castellana-Turm bietet sich eine weite Aussicht auf den südlichen Teil des Lago Maggiore, das Varesotto (= Gebiet von Varese) aber auch über die gesamte Burganlage, wenn man den Blick leicht nach unten senkt.

Lohnenswert sind auch noch die Ausflüge zu den kleineren Seen, dem Lago di Monate, Lago di Comabbio oder Lago di Varese. Weiter südlich von Angera beginnt das grosse Naturschutzgebiet Parco Naturale del Ticino. Das grosse Naturschutzgebiet eignet sich für lange Spaziergänge, Radtouren und am Fluss Ticino finden Sie sehr schöne Bademöglichkeiten. Hier können die Wanderer ihre Füsse und die Radler ihren Hintern abkühlen.

CiaoLagoMaggiore.com | Casella Postale 517 | CH-6617 | Brissago | Schweiz | Impressum