Heinrich Bauregger: 
Tessin. Rother Wanderführer.Heinrich Bauregger: Tessin. Rother Wanderführer. Das Tessin, die "Sonnenstube der Schweiz", gehört zu den großartigsten Kultur- und Berglandschaften der Alpen. Es ist nicht nur ein Versprechen auf Sonne, sondern auch auf italienische Lebensart, auf mediterrane Flora und Fauna und auf eine vielgestaltige Bergwelt. Obwohl das Tessin mit dem Luganer See und dem Lago Maggiore die tiefsten Punkte der Schweiz aufweist, gehört es gleichzeitig zu deren gebirgigsten Regionen - viele Gipfel überschreiten immerhin die Dreitausendmetermarke! Wandern im Tessin, das heißt sich beide Zonen zu erschließen - die alpine Zone des nördlichen Teils, Sopra Ceneri genannt, und die mediterrane Zone des südlichen Teils, das Sotto Ceneri. Genussvolle Touren führen hinauf in die Alpregionen und zu den Aussichtsbalkonen über den Seen. Zum breitgefächerten Tourenrepertoir gehören außerdem großzügige Höhenwanderungen und Ausflüge in die verschwiegenen Täler der nördlichen Tessiner Alpen. Heinrich Bauregger, der Autor dieses Wanderführers, stellt dem Bergfreund insgesamt 50 Wanderungen vor, darunter auch die "Strada alta Leventina", einen der beliebtesten Weitwanderwege der Schweiz. Alle Tourenvorschläge werden detailliert beschrieben und durch ein farbiges Wanderkärtchen sowie ein Farbfoto illustriert. » Zur Rezension...

gemeinden - angera

Angera liegt an der schmalsten Stelle des Lago Maggiore an einer kleinen Bucht. Die Römer, die nicht nur zu Fuss unterwegs waren, hatten hier schon einen befestigten Hafen. Funde aus dieser Zeit können im Archäologischen Museum Palazzo Pretoria besichtigt werden. Erwähnenswert sind noch die beiden Kirchen Madonna di Riva und San Alessando.

Die meisten Besucher von Angera trifft man auf der Burganlage Rocca d'Angera. Vermutlich haben die Römer mit dem bauen angefangen und es ist noch einer der wenigen Immobilien, die noch heute der fürstlichen Familie Borromeo gehört. Vom 30 m hohen Castellana-Turm bietet sich eine weite Aussicht auf den südlichen Teil des Lago Maggiore, das Varesotto (= Gebiet von Varese) aber auch über die gesamte Burganlage, wenn man den Blick leicht nach unten senkt.

Lohnenswert sind auch noch die Ausflüge zu den kleineren Seen, dem Lago di Monate, Lago di Comabbio oder Lago di Varese. Weiter südlich von Angera beginnt das grosse Naturschutzgebiet Parco Naturale del Ticino. Das grosse Naturschutzgebiet eignet sich für lange Spaziergänge, Radtouren und am Fluss Ticino finden Sie sehr schöne Bademöglichkeiten. Hier können die Wanderer ihre Füsse und die Radler ihren Hintern abkühlen.

CiaoLagoMaggiore.com | Casella Postale 517 | CH-6617 | Brissago | Schweiz | Impressum